Veröffentlichungen
(Auswahl)

Technologie

Vergleichstest: Drei ERP-Systeme auf dem Prüfstand Computerwoche – Welchen Nutzen Anwender aus den neuen Funktionen ziehen können, mussten Microsoft Dynamics NAV 4.0, Sage Office Line 3.4 und SAP Business One 2005 in einem Test der Computerwoche unter Beweis stellen.
Veröffentlicht am 25.08.2006
https://www.computerwoche.de/a/drei-erp-systeme-auf-dem-pruefstand,580542

Mobil mitfiebern?
telepolis – Mobilfunk-Betreiber zeigen Live-Spiele und Fußball-Shows per UMTS-TV und alle Tore per Foto-MMS. Doch großen Umsatzhoffnungen stehen bislang wenig interessierte Nutzer entgegen.
Veröffentlicht am 31.05.2001
https://www.heise.de/tp/features/Mobil-mitfiebern-3406448.html

Gerangel auf dem Handy-Display
Die Welt – Neuer Standard Wap 2.0 ermöglicht Wettbewerb unter den mobilen Portalen – Netzbetreiber machen sich fit.
Veröffentlicht am 18.02.2003 | Lesedauer: 3 Minuten
https://www.welt.de/print-welt/article398461/Gerangel-auf-dem-Handy-Display.html

Warten auf die Endgeräte
telepolis – Mit der Verschiebung von i-mode in Deutschland offenbart sich das eigentliche Dilemma der mobilen Zukunft: Es fehlen die Geräte dafür. So könnte es leicht geschehen, dass die „Verfügbarkeit der Endgeräte“ die eigentliche Killerapplikation ist.
Veröffentlicht am 31.12.2001
https://www.heise.de/tp/features/Warten-auf-die-Endgeraete-3423189.html

Zitiert in der Dissertation „Informaatioteknologian millennium ja Soneran UMTS-huuto Saksassa vuonna 2000 (Das informationstechnische Jahrtausend und der UMTS-Start von Sonera in Deutschland im Jahr 2000)“ von Eero Perunka, Kulturgeschichte, Abteilung für Geschichte, Kultur und Kunst Universität Turku, Mai 2015 https://www.olaf-deininger.de/wp-content/uploads/2021/05/Informaatioteknologian_millennium_ja_Son.pdf

Die Insel der Träume
telepolis – Der „mobile Lifestyle“ der UMTS-Zukunft wird auf der Isle of Man erprobt.
Veröffentlicht am 09.09.2001
https://www.heise.de/tp/features/Die-Insel-der-Traeume-3452396.html

Food

Der Boom der Kaffeehaus-Ketten ist vorbei
Die Welt – Ganze Branche steckt in der Krise. Filialsterben bei fast allen Anbietern. World Coffee nur knapp vor der Pleite gerettet.
Veröffentlicht am 21.10.2002 | Lesedauer: 4 Minuten
https://www.welt.de/print-welt/article417365/Der-Boom-der-Kaffeehaus-Ketten-ist-vorbei.html

Artikel als PDF-Download

AHGZ-Monitor: Kein Umsatzplus durch veränderte Ferienzeiten
AHGZ – Allgemeine Hotel- und Gaststättenzeitung – Deutliche Mehrheit der befragten Unternehmen hält nichts von der verkürzten Sommersaison. Entscheidend ist für viele der Urlaubsbeginn. Deutliche Mehrheit der befragten Unternehmen hält nichts von der verkürzten Sommersaison / Entscheidend ist für viele der Urlaubsbeginn.
Veröffentlicht am Samstag, 29.07.2006
https://www.ahgz.de/hotellerie/news/kein-umsatzplus-durch-veraenderte-ferienzeiten-153337

AHGZ-Monitor: Mehrheit will Steuererhöhung an Gäste weitergeben
AHGZ – Allgemeine Hotel- und Gaststättenzeitung – 23 Prozent haben bereits mit moderaten Preissteigerungen begonnen / 4 Prozent der befragten Betriebe wollen dagegen billiger werden. 
Veröffentlicht am Samstag, 04. Februar 2006
https://www.ahgz.de/hotellerie/news/mehrheit-will-steuererhoehung-an-gaeste-weitergeben-149148

Medien

Der Kampf um jeden Kontakt
telepolis – Verlage entwickeln CRM-Software, um ihre Kunden zu binden. Das Zeitalter des redaktionellen Beziehungsmanagements ist angebrochen.
Veröffentlicht am 07. Oktober 2005 https://www.heise.de/tp/features/Der-Kampf-um-jeden-Kontakt-3403069.html
Zitiert in der Masterarbeit „Big Data in der Buchbranche“ von Pia Staack, Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg, Buchwissenschaft, Wintersemester 2016/17 https://www.olaf-deininger.de/wp-content/uploads/2021/05/Masterarbeit_Staack_Big-Data-in-der-Buchbranche.pdf

Wirtschaft

Essay zum Bildungssystem: Der Begriff „Akademisierungswahn“ schadet dem Handwerk
handwerk magazin – Warum die Handwerksorganisation nicht von Akademisierungswahn sprechen sollte und weshalb dieser Begriff das Problem nur noch größer macht.
Veröffentlicht am 17. Januar 2019
https://www.handwerk-magazin.de/der-begriff-akademisierungswahn-schadet-dem-handwerk/150/12/382570

Essay zur Kommunikationspolitik: Die Marke namens Handwerk
handwerk magazin – Marken und Markenartikel begegnen uns heute praktisch überall. Nicht nur im Supermarkt. Große Unternehmer, Politiker und Sportler gelten als Marken. Religionen haben ihr Markenzeichen. Doch wofür steht das Handwerk?
Veröffentlicht am 28. Februar 2017
https://www.handwerk-magazin.de/die-marke-namens-handwerk/150/5/346501

Gespräche

Tim Leberecht: „Nicht mehr nur den Daten folgen“
Der Autor und Berater ist einer der scharfsinnigsten Vordenker für einen neuen Humanismus in Wirtschaft und Gesellschaft vor dem Hintergrund von Digitalisierung, Automatisierung und Künstlicher Intelligenz.
Veröffentlicht am 14. März 2018 >>>

Peter Wippermann: „Die Jungen wissen mehr vom Markt als ihre Chefs“
Ab 2020 sind die Digital Natives in der Mehrheit, sagt Trendforscher Peter Wippermann. Diese „Generation Z“ weiß, wie sich Betriebe digital optimal aufstellen.
Veröffentlicht am 21. Juli 2017 >>>

Sarah Wiener: „Lebensmittel-Qualität ist dezentral“
Das Lebensmittelhandwerk muss sich auf seine regionale Herkunft besinnen und ein Gegenkonzept zu den normierten und austauschbaren Produkten der Industrie schaffen, sagt die Köchin Sarah Wiener.
Veröffentlicht am 21. Juli 2015 >>>

Harald Welzer: „Die Industrie spielt Manufaktur“
Qualitativ hochwertige und nachhaltige Produkte können nur bis zu bestimmten Stückzahlen produziert werden, nicht im industriellen Massengeschäft, sagt der Soziologe und Sozialpsychologe Harald Welzer.
Veröffentlicht am 29. Juni 2015 >>>